v.i.p.j.a. 2003
Infos
:: Themeninseln :: Workshops :: Forum :: Doku

 
 
 
 
Workshops - Donnerstag, 27.11. 2003

Partizipation mit dem Internet
Leitung: Franz Kratzer
Einrichten eines Weblogs in 15 Minuten - eine einfache Möglichkeit ohne Programmierkenntnisse mitreden, mitmachen, mitbestimmen für die eigene Zielgruppe im Internet zu ermöglichen.

Partizipation in "Frei-Räumen"
Leitung: Rudi Ulmer
Der Workshop dient als mögliches HANDWERKSZEUG ("Wie tue ich?") für einen Partizipationsprozess:

"Word up" Schülerinnen- und Schülerparlamente
Leitung: Christian Holzhacker
JugendarbeiterInnen des Vereins Wiener Jugendzentren führen bereits in drei Bezirken Diskussionsveranstaltungen mit 13- bis 15-jährigen SchülerInnen durch, wobei das "Word up!" - Konzept spezielle Formen von Vorbereitungs-, Plenums- und Reflexionstreffen vorsieht, welche ein möglichst großes Maß an Mitsprache gewährleisten.

Pflegekindern eine Stimme geben, Partizipation in der Jugendwohlfahrt
Leitung: Martina Reichl
Anknüpfend an einen Workshop mit einer schwedischen Expertin bei der Fachtagung... und obwohl sie bei dir sind, gehören sie dir nicht! im April 2002 hat sich die MAG ELF/Referat für Adoptiv- und Pflegekinder gemeinsam mit der Grundlagenforschung weiter mit dem Thema "Pflegekindern eine Stimme geben" befasst.
Ziel des Workshops ist es den begonnenen Partizipationsprozess weiter zu entwickeln. Dazu wird über die bisherige (Forschungs)Arbeit in diesem Zusammenhang berichtet werden.

"Kinder an die Macht" - NachwuchspolitikerInnen melden sich zu Wort!
Leitung: Walter Starek
Wie können 13-jährige SchülerInnen für Beteiligung sensibilisiert werden? Wie können Workshops mit dem Ziel Anträge für politische Ebenen zu formulieren gestaltet werden? Welche Bereitschaften und Strukturen begünstigen Partizipation? Diese Fragen werden an Hand des Beispieles 15. Bezirk beantwortet. Rathaus - Festsaal

Kreative Methoden der Beteiligung von Kindern im öffentlichen Raum
Leitung: Elke Probst
Beispiele aus der Praxis zum Thema Beteiligung von Kindern werden präsentiert, diskutiert und ausprobiert.

"wienXray" - eine qualitative Evaluation durch die Zielgruppe
Leitung: Angelika Overbeck, Karl Ceplak

Ausstellungen - Kommunikationsräume für Jugendliche?
Leitung: Eva Kolm
- Präsentation von Ideen zum Thema Partizipation im MQ / Lehrlingskulturfestival 2002
- Besuch von zwei Institutionen des MQ und Gespräche mit den VermittlerInnen
- Vorstellung von "keywork" als Modell der Bildungsarbeit in Museen, um neue Zielgruppen zu gewinnen
- abschließender Diskussion: Wünsche der JugendarbeiterInnen, um das MQ besser für sich und Jugendliche nutzen zu können

"Partizipation in Schule und Vorschulbereich"
Leitung: Rupert Corazza, Margot Stöger, Patrick Wolf
Partizipation in der Schulel
l

----------
----

--------

----
----

 

 

 
    vipja@plansinn.at :: impressum