v.i.p.j.a. 2003
Infos
:: Themeninseln :: Workshops :: Forum :: Doku

 
 
 
 
 

v.i.p.j.a 2003 VernetzungsInitiative Professionelle Jugendarbeit

fand vom 26. - 27. November 2003 statt

Die jungen Menschen sind die Zukunft einer Stadt und sollen ihren Lebensraum und ihre Lebenssituation auch aktiv mitgestalten.

Auf der v.i.p.j.a. 2003 stellen wir deshalb das Thema Partizipation von Kindern und Jugendlichen
in den Mittelpunkt. Es geht dabei sowohl um den Austausch von Modellen und Erfahrungen als auch um die Formulierung von Perspektiven für die Zukunft.

Ich lade alle Aktiven der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit, politische und pädagogische Funktions- und EntscheidungsträgerInnen, jedenfalls alle, die Interesse an der Partizipation junger Menschen haben, herzlich zur v.i.p.j.a. 2003 ein!

Symposium - Mittwoch, 26. 11. 2003

wienXtra-cinemagic, Friedrichstr. 4, 1010 Wien

Moderation: Richard Krisch (Verein Wiener Jugendzentren)

  • Partizipation: Zwischen demokratischem Anspruch und politischem Alltag.
    Vortragende: Karin Liebhart (Institut für Politikwissenschaften, UNI Wien)

  • Politische Beteiligung anstelle gesellschaftlicher Partizipation?
    Anfragen an das politische Interesse an Jugendlichen.
    Vortragender: Albert Scherr (UNI Freiburg)

Diskussion

  • Chancen und Grenzen der Partizipation aus der Sicht der Politik,
    der Stadtentwicklung und der Jugendarbeit.

    Inputstatements und anschließende Diskussion:
    Jürgen Wutzlhofer
    (Gemeinderat),
    Brigitte Jedelsky
    (MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung),
    Doris Wild
    (Verein Wiener Jugendzentren)

Unterstützt durch: MA 7 - Wien Kultur, Wiener Vorlesungen

10 Jahre Focus
(Wie) findet Partizipation "Stadt" oder
mit TEAM FOCUS durch Partizipation zur Partizipation?
Möglichkeiten und Hindernisse am Beispiel TEAM FOCUS

Im Jahr 2003 sind es 10 Jahre, dass TEAM FOCUS durch seine Tätigkeit in ganz Wien Impulse für ein Miteinander im Bezirk setzt. Welche Erfahrungen und Erkenntnisse lassen sich daraus für Jugendliche, SozialarbeiterInnen und Sozialpolitik ziehen? Konsumieren Sie als Nachspeise die wichtigsten Ergebnisse der FOCUS-Evaluation in einer Kurzpräsentation mit anschließender Diskussion.

Ehrengast: Christine Nöstlinger
"Ich bin ein freies Kind und weiß selbst am besten, was gut für mich ist" Aus dem Buch Hugo, das Kind in den besten Jahren (1983)

 

 

 
    vipja@plansinn.at :: impressum